Rohrsysteme

Klebe- oder Steckrohre

 

Beide Rohrsysteme sind jahrzehntelang erprobt und bei richtiger Verarbeitung dicht. Die Lebensdauer der Rohre ist praktisch unbegrenzt.

 

Das Rohrsystem verbindet das Zentralsauggerät mit den einzelnen Luftsteckdosen. Die Verlegung erfolgt horizontal im Fußbodenaufbau und vertikal in den Wänden.

Mit der Verlegung der Rohre wird eine Steuerleitung (Kabel 2-adrig, 0,75 mm2 = < Querschnitt) gelegt. Über dieses Kabel werden die Luftsteckdosen vom Zentralsauggerät mit 24 Volt Steuerspannung versorgt und die Anlage somit aus und eingeschaltet.

Sollte keine Steuerleitung verlegt werden, kann die Anlage über eine Funk-Fernbedienung bedient werden.

 

Bei der Konstruktion von Famulus Zentralstaubsauggeräten wird besonders Wert auf perfekte Funktion mit geklebten oder gesteckten Rohrsystem aus Stahl oder Kunststoff gelegt. Famulus Zentralsauggeräte sind für jedes Rohrsystem namhafter Hersteller geeignet.

 

Das Verlegen des Rohrsystems kann durch Ihren Haustechniker, Wasser- oder Elektro-Installateur professionell

durchgeführt werden.  Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie die Anlage auch selbst installieren.

 

Steck-Muffenrohre

Bewährtes Steckmuffenprinzip, keine zusätzlichen Werkzeuge nötig. Gute Steckrohrsysteme haben bemerkenswerte Schalldämmwerte.

Das Verlegen kann bei jeder Temperatur (-10° bis +90°) erfolgen.

Die Steckverbindung ist sofort belastbar und kann auch im Nachhinein korrigiert werden. Die verwendeten Werkstoffe für die Dichtringe, z.B. SBR, dichten perfekt. Die Lebensdauer ist praktisch unbegrenzt. Einbaumaß der Muffe 65 mm.

 

Kleberohre

Wir empfehlen Qualitäts-PVC Rohre, welche geprüft und zertifiziert für Unterdruckleitungen sind.

Der Montageaufwand im Gegensatz zum Steckrohr ist größer, beim Kleben muss sauber (Primer) und sorgfältig gearbeitet werden.

Das Kleben sollte bei Raumtemperatur erfolgen. Der Raum sollte gut belüftet sein.

Ca. 2 Minuten sollte die Klebstelle nicht bewegt werden, nach ca. 3 Stunden ist die Klebung voll belastbar. Einbaumaß der Muffe Ø 55 mm.

 

 

Hide-A-Hose Schlaucheinzugsystem

für Trockenbau und Massivbau

 

http://www.bvc-zentralstaubsauger.de/wp-content/uploads/2018/04/Hide-a-hose-Saugdose-Schlauch.jpg

 

 

 

Jeder Hide-A-Hose Schlauch wird innerhalb seines eigenen Rohrs in der Wand untergebracht. Der Saugschlauch kann bis zur gewünschten Länge herausgezogen werden, die geeignete Bürste wird angeschlossen und das System an der Saugdose eingeschaltet.

Sobald Sie mit dem Staubsaugen fertig sind, kuppeln Sie die Bürste ab, bedecken die Öffnung des Schlauches teilweise mit der Hand und der Schlauch zieht sich in die Wand zurück. Im Lieferumfang des Hide-A-Hose Systems ist all das Zubehör enthalten, das Sie benötigen.