Anschaffungskosten

 

Lassen Sie sich vom Hersteller Famulus beraten! Senden Sie uns Ihre Hauspläne, wir bieten Ihnen die richtige Anlage an und machen einen Vorschlag für die Platzierung der Luftsteckdosen.

Unser Know-how und Erfahrung seit 1950 sind Garant für optimales Preis Leistungsverhältnis.

Lebenslange Garantie auf das rostfreie polierte Ganzstahlgehäuse geben Sicherheit.

 

Rohbau-Phase:

Im Zuge der Rohrinstallation für Wasser, Heizung etc. wird die Saugrohrleitung für die Zentralsauganlage gelegt.

Zum Beispiel: Haus 100 m² Wohnfläche, 4 Saugdosenauslässe, 17 m Rohr + Abzweige, Materialkosten weniger als EUR 200,00 (Stand Jänner 2008). Die Dosenauslässe werden mit einem Putzdeckel verschlossen.

Unsere Empfehlung:

Die Famulus Unterputz-Montagegehäuse mit Putzdeckel inkl. 90° Knie und Anschlussstück Ø 50 mm für geklebtes und gestecktes Rohrsystem empfehlen wir für die Rohrinstallation vorab.

 

Haus bezugsfertig, Innenräume verputzt und ausgemalen:

Erst jetzt wird die Investition für die Anlage aktuell. Der Putzdeckel wird entfernt, die Luftsteckdosen montiert, das Sauggerät montiert und elektrisch angeschlossen (Plug-in), Saug- und Ausblasleitung werden angeschlossen.

 

Planung

 

Die Rohrinstallation kann durch Ihren Haustechniker, Wasser- oder Elektro-Installateur professionell durchgeführt werden.

 

Lage der Luftsteckdosen

Anhand des Grundrissplanes Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung wird die erforderliche Anzahl und die optimale Lage der Luftsteckdosen bestimmt.

Positionieren Sie die Luftsteckdosen an strategisch günstigen Punkten, zum Beispiel neben Türen oder Durchgängen, und berücksichtigen Sie die Saugschlauchlänge (6 -12 m maximal). (Beschreibung Luftsteckdosen)

 

Planung des Rohrleitungssystems

Die Rohrleitung kann Oberputz (Keller), Unterputz, in Dachkonstruktionen, hinter Gipskartonwänden, in der Isolierung von Fertigteilhäusern etc. verlegt werden.

Vorteilhaft ist es, die Steigleitung im Installationsschacht zu führen.

Planung der Luftsteckdosen für Zentralsauganlagen

Rohrleitungssystem der zentralen Staubsaugeranlage

 

Standort des Zentralsauggerätes

 

Das Zentralsauggerät kann im Keller, in der Garage, im Abstell- oder Wirtschaftsraum platziert werden. Durch entsprechende Rohrführung kann das Zentralsauggerät auch im Dachboden montiert sein.

Der Raum sollte trocken, muss aber nicht beheizt sein. Unsere Geräte sind bis -20°C getestet.